Herzlich willkommen liebe Rosenfreunde

Es freut uns, dass Sie auf unsere Homepage gefunden haben, wir laden Sie sehr herzlich zum Stöbern und zum Entdecken ein.

Aktueller Rosenrat vom Rosenexperten

Bild: GRF Archiv

Nachdem die Natur erwacht, der Rosenschnitt durchgeführt ist, kommt die Zeit der "Schädlinge". Blattläuse, Frostspanner und einige mehr werden jetzt bald an den Austrieben Ihrer Rosen sitzen. Man muss nicht unbedingt zur Chemie greifen und die Nahrungskette der Natur unterbrechen. Marienkäfer zum Beispiel sind dankbar für das Futter und fressen am Tag bis zu 150 Läuse! 

Folgender guter, ökologischer Tipp stammt von Franz Wänninger, unserem Leiter des Arbeitskreises Rosenliebhaberzüchter:

"Sobald sich das Rosenlaub etwas entwickelt, gehe ich in den Garten und prüfe, ob ein Befall vorliegt. Falls ja, nehme ich eine kleine Spritzung vor. Bewährt hat sich, verdünnt mit Wasser, ganz normales Rapsöl (100 ml Rapsöl auf 1 Liter Wasser) mit einem Spritzer Pril-Spülmittel, dass entspannt das Wasser und so kann es nun gut mit dem Rapsöl gemischt werden. Die Spritzung sollte an einem trockenen, trüben oder bewölkten Tag stattfinden, nie bei voller Sonne. Bei der Spritzung mit dieser Mischung legt sich ein öliger Film über die gesamte Rose, der die Schädlinge erstickt."

Vielen Dank Herr Wänninger.
Informationen zu Herrn Wänninger und seine Rosen erhalten Sie in der jeweiligen Verlinkung.

Benötigen Sie einen Rat? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an info@rosenfreunde.de

Weiter finden Sie,

ganz aktuell, unser Programm für den diesjährigen Rosenkongress in Zweibrücken. Schon jetzt freuen wir uns auf Zweibrücken und das Jubiläum des Rosengartens. Kommen Sie vorbei, ob zum Rosenkongress oder allgemein in den Rosengarten Zweibrücken.

Selbstverständlich finden Sie auch neue Pflegehinweise unseres Rosenexpertens Heiko Hübscher aus dem Rosengarten Zweibrücken.

Gern möchten wir Sie auf die überarbeitete Homepage des Europa-Rosariums Sangerhausen hinweisen. Doch nicht nur die Gliederung und die Informationen wurden neu konzeptioniert, dazu kommt ein Rosen Web-TV. In den Videos erfährt man viele Tipps und Wissenswertes um die Rosen. Schauen Sie doch einmal vorbei unter: www.europa-rosarium.de

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.