Rosensenf mit Sternekoch Alexander Herrmann

In der Sendung "Aufgegabelt" lernt der Sternekoch Alexander Herrmann die Agrar-Ingenieurin Petra Bergler-Fischer kennen. Sie hat im oberpfälzischen Fensterbach 2500 Rosenstöcke die sie ausschließlich für kulinarische Produkte verwendet. In der Delikatessen Manufaktur stellt sie alles her vom Likör, Gelee, Essig bis zum Senf.  Alexander Herrmann verwendet den Rosensenf gleich für sein Schweinefilet im Speckmantel. Unbedingt nachkochen. 

Hier der Link zur BR Mediathek und zur Sendung "Aufgegabelt"

Quelle: Bayerischer Rundfunk (alle Rechte)