Südfrankreich vom 21. bis 26. Mai 2019

Die diesjährige GRF-Rosenreise dauert 6 Tage Gartenreise mit Flug ab/ an Frankfurt Main und führt uns nach Südfrankreich 

1. Tag: Dienstag, 21.05.2019
Treffpunkt am Flughafen Frankfurt/Main, gemeinsamer Abflug mit Linienflug Lufthansa (LH 1060) um 12:30 Uhr nach Nizza, Ankunft um 14:00 Uhr Lokalzeit. Willkommen an der Côte d'Azur, der noblen Blumenriviera mit ihren berühmten Orten und dem bezaubernden Hinterland. Freuen Sie sich auf frühlingshaftes, mildes Wetter, die kräftigen Farben und Aromen des Südens, üppige Gärten, Palmen und duftende Rosen. Zum Auftakt unserer Reise fahren wir direkt vom Flughafen entlang der Küste zur Halbinsel Saint-Jean-Cap-Ferrat zum Besuch der Villa Ephrussi de Rothschild. Das 7 Hektar große Anwesen beeindruckt mit verschiedenen Themengärten und zahlreichen exotischen Pflanzen. Die Villa zählt sicher zu den schönsten an der Côte d’Azur, insbesondere durch die traumhafte Lage am Meer. Auf der Rückfahrt nach Nizza genießen Sie Ausblicke auf die Mittelmeerküste. Anschließend beziehen Sie Ihr modernes, sympathisches 4-Sterne Hotel im Stadtteil Saint-Isidore. Das für unsere Ausflüge gut angebundene Hotel verfügt auch über einen Außenpool und eine überdachte Sonnenterrasse. Lassen Sie beim gemeinsamen Abendessen im Hotelrestaurant die Eindrücke des ersten Tages Revue passieren und genießen Sie die schmackhafte mediterrane Küche. Zwei Übernachtungen: Servotel Saint-Vincent**** / Nizza

2. Tag: Mittwoch, 22.05.2019
Nach dem Frühstück führt Sie der Ausflugtag zunächst ins mittelalterliche Städtchen Èze. Hier besuchen Sie den berühmten exotischen Garten Jardin Exotique, der auf steilem Terrain eine beeindruckende Vielfalt von Kakteen und Sukkulenten versammelt, die aus dem Mittelmeerraum, Afrika und Amerika stammen. Von hier haben Sie traumhafte Ausblicke auf die Küstenlandschaft. Nach einer Mittagspause geht es dann ins mondäne Fürstentum Monaco. Wir machen einen Rundgang durch den Rosengarten Princess Grace, der 1984 von Fürst Rainer III. zu Ehren seiner Frau angelegt wurde, und heute mit über 8.000 Rosenstöcken in 300 Arten beeindruckt. Freuen Sie sich anschließend auf einen Besuch im Jardin Exotique in Monaco mit seiner besonderen Atmosphäre, ein sehr lohnenswerter Besuch für Gartenfreunde. Am späteren Nachmittag fahren wir dann zurück nach Nizza zum Hotel. Genießen Sie das gemeinsame Abendessen mit Spezialitäten der Region.

3. Tag: Donnerstag, 23.05.2019
Nach dem Frühstück geht es ins Stadtzentrum von Nizza. Lernen Sie bei einer Besichtigung die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt kennen. Schlendern Sie durch die weitläufige Altstadt, den sehenswerten Wochen- und Blumenmarkt mit seinem mediterranen Flair auf dem Cours Saleya und bewundern Sie auch die zahlreichen Spezialitätengeschäfte und Confiserien, in denen in Handarbeit Süßigkeiten aus Zitrusfrüchten und Blütenpflanzen der Riviera hergestellt werden. Der Place Garibaldi und der Place Massén bilden bereits den Übergang zur Neustadt mit ihren zahlreichen Gebäuden aus der Belle Epoque, wie dem legendären Hotel Negresco. An der Südseite der Neustadt lockt schon die Prachtstraße Promenade des Anglais, die Anfang des 19. Jahrhunderts angelegt wurde. Nach einer freien Mittagspause geht es ins nahegelegene, malerische Städtchen Saint-Paul-de Vence zur Fondation Maeght, eine der bedeutendsten Sammlungen moderner und zeitgenössischer Kunst in ganz Europa. Hier können Sie Kunstwerke bewundern, einen Spaziergang durch den Skulpturengarten machen oder auch gemütlich Kaffee trinken. Von hier fahren Sie dann in die Provence, ins Départemant Var, dem Hinterland der Côte d'Azur. Das Département Var erstreckt sich entlang der Mittelmeerküste zwischen dem Esterel-Gebirge und Toulon und wird auch als Côte Varoise bezeichnet. Das Hinterland reicht im Norden bis zum Verdon, der Provence Verte, touristisch in einem eher noch unbekannten Teil der Provence gelegen. Das Département Var ist mit einer jährlichen Produktion von 500 Millionen Blumen der größte Schnittblumenproduzent Frankreichs. Am späten Nachmittag erreichen Sie dann den Ort Cannet-les-Maures. Hier beziehen Sie für die nächsten drei Nächte Ihr gastfreundliches 3-Sterne Hotel, das auch über ein Schwimmbad und eine Terrasse verfügt. Beim Abendessen bleibt Zeit, sich über die schönen Erlebnisse des Tages auszutauschen. Drei Übernachtungen: Le Mas des Portes de Provence*** / Cannet-les-Maures

4. Tag: Freitag, 24.05.2019
Nach dem Frühstück werden wir beim berühmten französischen Rosenzüchter Meilland persönlich empfangen, der bereits mehrfach die Auszeichnung für die „Weltrose“ erhielt. Seit Beginn des 20. Jahrhunderts bringt Meilland in der Provence neue Rosensorten hervor. Bei den Meilland-Rosen war das Züchtungsziel, Edelrosen mit intensivem Duft, unterschiedlichen Duftnoten und großer Farbenvielfalt zu schaffen. Bei einer Führung erfahren Sie viel Wissenswertes zu den Besonderheiten der Meilland-Rosen und können vor Ort die tägliche Arbeit der Rosenzucht erleben. Bestimmt ein Höhepunkt unserer Reise! Bei einem gemeinsamen Mittagsimbiss bleibt Zeit für einen fachlichen Austausch. Am Nachmittag steht die sehenswerte Abtei Thoronet auf dem Programm. Sie zählt mit Sénanque und Silvacane zu den berühmten drei Klöstern des Zisterzienserordens in der Provence. Um die Abtei herum ist ein Klostergarten nachgebildet. Nach der Besichtigung kehren wir ins dann Hotel zurück und Sie haben Freizeit. Das Abendessen wird uns im Hotelrestaurant serviert.

5. Tag: Samstag, 25.05.2019
Nach dem Frühstück machen Sie heute einen Ausflugstag nach Grasse, bekannt als Hauptstadt des französischen Parfums. Hier wird seit Anfang des 20. Jahrhunderts die lieblich duftende Mairose Rosa centifolia kultiviert, die von Mai bis Juni blüht. Dank ihres Duftes wurde sie zum Symbol der Stadt. Sie erfahren beim renommierten Parfümhersteller Fragonard spannende Detail zum Parfümpflanzenanbau, zur Rosenernte und Destillation der Rosa centifolia. Anschließend können Sie im Jardin de la Parfümerie Ihre Kenntnisse zu den Parfümpflanzen vertiefen. Unser Mittagessen nehmen wir dann in besonderem Rahmen ein. Bei einem reichhaltigen Buffet mit provenzalischen Spezialitäten erfahren Sie von einem Fachmann Näheres zur Kultivierung der Olivenbäume und der Kräuter der Provence. Auch der Nachmittag hält noch einen besonderen Programmpunkt bereit. Sie werden in einem wunderschönen Privatgarten einer Künstlerin und passionierten Gärtnerin empfangen, der mit dem renommierten Label „Jardin remarquable“ ausgezeichnet ist. Lassen Sie sich überraschen und genießen Sie dort einen entspannten Nachmittag. Nach den vielen, besonderen Eindrücken des Tages kehren Sie zurück zum Hotel nach Cannet-les-Maures. Den gemeinsamen Abschiedsabend genießen Sie dann im gemütlichen Rahmen und mit mediterranen Spezialitäten in unserem Hotelrestaurant.

6. Tag: Sonntag, 26.05.2019
Nach dem Frühstück heißt es leider schon Abschied nehmen von dieser schönen Region. Sie fahren zurück Richtung Nizza. Auf dem Programm steht am Vormittag der Besuch des beeindruckenden Chagall Museums, die größte öffentliche Sammlung seiner Werke. Der Maler plante das Museum und die Hängung seiner Bilder selbst mit, die heute einen unvergleichlichen Einblick in seine farbenprächtige, traumhaft-phantastische Bildwelten geben. Nach dem Kunstgenuss haben Sie noch Zeit für eine kleine Mittagspause in Nizza. Anschließend Transfer zum Flughafen Nizza und Abflug mit Lufthansa Linienflug (LH 1061) um 14:50 Uhr nach Frankfurt/Main, Ankunft in Deutschland um 16:25 Uhr Ortszeit. Individuelle Weiterreise der Teilnehmer. ENDE der Reise. Programmänderungen sind nicht beabsichtigt, bleiben aber vorbehalten.

Wichtiger Hinweis zur Anmeldung: Für die Buchung und Bestätigung der Reise ist das Datum des Eingangs Ihrer Anmeldung entscheidend. In dieser Reihenfolge werden die Plätze vergeben. Bitte bedenken Sie, dass Einzelzimmer nur im begrenzten Umfang zur Verfügung stehen. Vermerken Sie bitte mögliche Unverträglichkeiten beim Essen oder besondere Wünsche auf dem Anmeldeformular. Bitte beachten Sie auch, dass eine gewisse Grundkondition für die Reise Voraussetzung ist, da bei einigen Ausflügen und Gartenbesuchen trotz guter Wege bisweilen mit Steigungen oder Treppen zu rechnen ist.

UNSERE LEISTUNGEN und PREISE: Reisepreis pro Person im Doppelzimmer: 1.425,- Euro Einzelzimmerzuschlag: 225,- Euro (Doppelzimmer zur Einzelnutzung) Anzahlung auf den Reisepreis pro Person: 145,- Euro (nach Reisebestätigung durch RUGE REISEN)

Im Reisepreis sind folgende Leistungen eingeschlossen: Liniendirektflüge mit Lufthansa ab/an Frankfurt/ Main (inkl. Steuern + Gebühren), Rundreise und Transfers im komfortablen Reisebus mit Klimaanlage, 5 Übernachtungen in guten Hotels der 3/4-Sterne-Kategorie (inkl. Übernachtungssteuer), Halbpension: Frühstücksbuffet und Abendessen (mehrgängiges Menü) laut Programm, zusätzlich Mittagessen bzw. genannte Imbisse. Laut Programm: alle genannten Führungen, Eintritte, Besichtigungen, Sachkundige, deutschsprachige Reiseleitung durch RUGE REISEN während der gesamten Reise, Reisepreis-Sicherungsschein inklusive

Teilnehmerzahl: 20 Personen / Höchstteilnehmerzahl 25 Personen

Anmeldeschluss: 1. Februar 2019, danach auf Anfrage

Nicht einschlossen sind Getränke zum Essen, Ausgaben des persönlichen Verbrauchs, Trinkgelder, private Reiseversicherung und sonstige Leistungen, die nicht ausdrücklich im Programm genannt sind.

An- und Abreiseort (Treffpunkt): Flughafen Frankfurt/Main

Buchung: RUGE REISEN, Isestraße 21, 20144 Hamburg, Tel. 040/42 93 63 66, Fax 040/42 93 63 67 E-Mail: info@ruge-reisen.de, Web: www.ruge-reisen.de Es wird gebeten sich schriftlich mit dem ANMELDEFORMULAR anzumelden. Mit der Reisebestätigung im 1. Rundschreiben wird die genannte ANZAHLUNG auf den Reisepreis fällig. Der Restbetrag soll bis spätestens einen Monat vor Reiseantritt beglichen sein (20.04.2019).

Rücktritt: Bei Rücktritt von der gebuchten Reise wird eine Bearbeitungsgebühr von Euro 25.- pro Person erhoben. Bei Reiserücktritt, der schriftlich zu erklären ist, und bei Nichtantritt der gebuchten Reise fallen folgende STORNOKOSTEN an: bis 30 Tage vor Reisebeginn 20 % des Reisepreises, ab 29. - 22. Tag vor Reisebeginn 35 % des Reisepreises, ab 21. - 15. Tag vor Reisebeginn 40 % des Reisepreises, ab 14. - 7. Tag vor Reisebeginn 60 % des Reisepreises, ab 6. - 2. Tag vor Reisebeginn 90 % des Reisepreises, ab einem Tag vor Reisebeginn oder bei Nichtantritt der Reise 95% des Reisepreises.

Versicherung: Der Reiseveranstalter ist mit einer Insolvenzversicherung und einer Haftpflichtversicherung für Reiseveranstalter zur Reisepreissicherung versichert. Im Reisepreis ist keine Reiserücktrittsversicherung enthalten. Bitte sorgen Sie selbst für Ihre gewünschte Reiseversicherung vor (Reiserücktritt, ggf. Kranken- und Reisegepäckversicherung). Wir senden Ihnen mit der Reisezusage ein unverbindliches Angebot unseres Partners, der Europäischen Reiseversicherung (ERV), zu.

Folgende Dokumente als PDF-Datei sind hier hinterlegt:
Programm mit Reiseleistung und Reisebedingung
Anmeldeformular
AGB von Ruge Reisen
Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise
Einwilligungs- und Hinweiserklärung zur Datenverarbeitung